Besucher gesamt:
88.114
Besucher heute:
19
Besucher gestern:
31
gerade online:
1

Vereinsmeisterschaft

Chronik der bisheringen Vereinsmeister seit Beginn der Tischtennisaktivität in Allershausen (zum Drucken):
Achtung: PDF Dateien werden nicht mehr gepflegt, weil die neueren Vereinsmeisterschaften hier wesentlich detaillierter präsentiert werden!

[ 2017 ][ 2016 ][ 2015 ][ 2014 ][ 2013 ][ 2012 ][ 2011 ][ 2010 ][ 2009 ][ 2008 ][ 2007 ][ 2006 ][ 2005 ][ 2004 ][ 2003 ][ 2002 ][ 2001 ][ 2000 ]

2017

Vereinsmeisterschaften der Jugend und Erwachsenen 2017 - Montag 09.01.2017

Erfolgreiche Titelverteidigung sowohl bei der Jugend als auch bei den Herren.

Am 9.01.2017 spielten sowohl die Jugend als auch die erwachsenen TTC-Mitglieder um den Titel des Vereinsmeisters. Bei den Herren wurde zudem noch der Vereinsmeister im Doppel ermittelt.

1. Jugend:

Bei den Jugendlichen waren diesmal 5 Spieler am Start. Im Modus „Jeder gegen jeden“ setzte sich letztlich wieder der Vorjahres-Sieger Thomas Goller durch und verteidigte seinen Titel vor Markus Nießl. Den dritten Platz holte sich Luca Steinleitner vor Jonathan Zeisig und Joe Behrend. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

2. Herren - Einzel:

Mit 13 Teilnehmern war das Turnier gut bestückt, erfreulicher Weise nahmen fast alle Spieler der ersten Mannschaft teil, auch die Spieler der unteren Teams zeigten reges Interesse. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch 1. Vorstand Rudi Hörl erfolgte zunächst die Auslosung und Einteilung der Spieler in drei Gruppen. In diesen drei Gruppen (eine Gruppe mit 5 Teilnehmern, zwei mit jeweils vier Teilnehmern) wurden zunächst die Gruppensieger für die Endrunde ermittelt.
Das Losglück zeigte seine Launen und führte gleich 3 Spieler der ersten Mannschaft (M. Stroh, T. Boymann und S. Kratzl) in Gruppe A zusammen, erweitert durch L. Kraft aus der Zweiten und J. Meisenzahl von der Dritten. In dieser Spitzengruppe setzte sich Markus Stroh klar durch und verwies seine Mitspieler auf die Plätze.
In Gruppe B, mit 2 weiteren Spielern der Ersten (H Seltsam und B. Roß) sowie C. Steinberger aus der Zweiten und K. Steinberger aus der Vierten gab es äußerst knappe Ergebnisse. Bei Punktgleichheit von 3 Spielern setzte sich aufgrund der besseren Satz-Bilanz Herbert Seltsam durch, er erreichte damit die Finalrunde.
Gruppe C war relativ gleichwertig besetzt mit 2 Spielern aus der Dritten (H. Goller und Q. Müller) sowie einem Spieler aus der Zweiten (R. Hörl) und einem Spieler aus der Vierten (O. Brodbeck).
Mit 3 Siegen erreichte in dieser Gruppe Quirin Müller den ersten Gruppenplatz und zog in die Finalrunde ein.
In der Finalrunde gab es dann doch zunächst eine kleine Sensation, konnte doch Quirin Müller nach klar verlorenem erstem Satz das Ruder herumreißen und gegen Herbert Seltsam einen 3:1 Sieg verbuchen. Das darauffolgende Spiel gegen den Titelträger von 2016 war dann allerdings eine eindeutige Angelegenheit für Markus Stroh, der dieses Match klar mit 3:0 für sich entschied. Auch in seinem zweiten Spiel gegen Herbert Seltsam gab er sich kaum eine Blöße und siegte verdient mit 3:1 Sätzen. Alter und neuer Vereinsmeister im Herren-Einzel damit Markus Stroh, wir gratulieren dem Sieger und den Platzierten (2. Platz Quirin Müller, 3. Platz Herbert Seltsam) recht herzlich zum Erfolg.

3. Herren - Doppel:

Die Doppelzusammensetzung wurde zunächst durch das Losverfahren ermittelt. In einem weiteren Verfahren wurde dann per Los ermittelt, wer zunächst gegeneinander anzutreten hatte.
Für die zweite Runde qualifizierten sich dann die Doppel Seltsam/Kraft, Stroh/Kratzl und Boymann/Steinberger C.
In Runde 2 schafften Stroh/Kratzl durch einen 3:1 Sieg gegen Boymann/Steinberger den Einzug ins Finale, während Seltsam/Kraft zunächst mit einem Freilos das Glück auf ihrer Seite hatten. Im Endspiel hatten diese beiden dann offensichtlich die größeren Reserven und entschieden die Partie in 3:0 Sätzen klar für sich.
Neue Doppel-Vereinsmeister 2017: Herbert Seltsam / Ludwig Kraft. Auch diesen beiden und den weiteren Platzierten (2. Platz: Stroh / Kratzl, 3. Platz: Boymann / Steinberger) gratulieren wir recht herzlich.
Die Siegerehrung findet im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TTC Allershausen am 22.02.2017 im Cafe‘ Müller statt.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Teilnehmern und wünscht für die bevorstehende Rückrunde viel Erfolg.

Q. Müller / Schriftführer TTC Allershausen.

nach oben

2016

Jugend / Herren - Samstag 23.04.2016

Das Interesse zur Teilnahme an den diesjährigen Vereinsmeisterschaften war bedauerlicher Weise gering. Nur 8 Teilnehmer bei den Herren sowie 3 Spieler der Jugend kämpften um die Titel. Allerdings war die Anforderung an die Spieler durch die fast vollständige Präsenz der ersten Mannschaft diesmal besonders hoch.

Jugend-Einzel (3)

Bei den Jugendlichen setzte sich im Bewerb "Jeder gegen Jeden" Thomas Goller knapp in 5 Sätzen vor Markus Nießl durch. Platz 3 belegte Florian Fischer.

Herren Einzel / Doppel (8)

Im Wettbewerb der Herren fand zunächst die Meisterschaft im Doppel statt. Die Kombination Markus Stroh / Rudi Hörl konnte sich in allen 3 Runden durchsetzen und wurden Vereinsmeister vor dem Doppel Markus Popp / Thorsten Boymann.

Im Einzel wurden zunächst in 2 Gruppen die Halbfinalisten ermittelt. In Gruppe A setzten sich Favorit Markus Stroh und Benjamin Roß vor Titelverteidiger Stefan Kratzl und Quirin Müller durch. In Gruppe B das gleiche Bild, die Favoriten aus der ersten Mannschaft (Boymann und Popp) belegten die Plätze 1 und 2 vor Rudi Hörl und Hans Goller.

Im 1. Halbfinale setzte sich Markus Stroh relativ klar gegen Markus Popp durch, während im 2. Halbfinale Benjamin Roß etwas überraschend gegen Thorsten Boymann knapp die Oberhand behielt.

Im Finale zeigte der Favorit Markus Stroh wiederum keine Schwäche und gewann erstmals den Titel des Vereinsmeisters beim TTC Allershausen. Platz 2 ging an Benjamin Roß (Meister im Jahr 2008), Platz 3 an Thorsten Boymann.

Die Bilder der Siegerehrung sind in unserer Bildergalerie!

nach oben

2015

Herren

Herren-Einzel (10) - Samstag 25.04.2015

Ein qualitativ hochwertig besetztes VM-Turnier führte der TTC Allershausen am 25.04.2015 ab 13.00 Uhr in der Ampertalhalle durch.

10 Spieler waren am Start. Den Löwenanteil stellte dabei die erste Mannschaft mit 5 Teilnehmern (Popp 85, Boymann, Kratzl, Steinberger M., Roß), die 2. und 3. Mannschaft waren jeweils mit 2 Spielern (Popp 76, Kraft, Hörl und Müller) vertreten, von der 4. Mannschaft spielte S. Vogt mit.

Das Einzel-Turnier wurde erstmals nach dem Schweizer System mit 5 Runden ausgetragen, parallel startete der Doppelwettbewerb nach dem System „jeder gegen jeden“. Den 5 gesetzten Spielern der ersten Mannschaft wurde jeweils ein Spieler aus den anderen Mannschaftsteilen zugelost.

Für die Stärkung der Spieler in den Pausen war dankenswerter Weise durch die Spielerfrauen gesorgt. Für Kaffee, Kuchen und Unterhaltung war zwischendurch immer wieder ausreichend Zeit.

Die Sieger und Platzierten

Im Einzel setzte sich nach 5 Runden Stefan Kratzl mit 5 Siegen klar und deutlich vor Martin Steinberger und Thorsten Boymann durch. Damit konnte S. Kratzl seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Den Doppelwettbewerb dominierte das Duo M. Steinberger/ L. Kraft. Ebenfalls mit 4 Siegen und ohne Niederlage gewannen diese beiden das Turnier vor B. Roß / M. Popp 76.

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten zu ihren Erfolgen. Bleibt am Ball !

Im Schützenstüberl fand das Turnier dann seinen geselligen Ausklang.

Die Bilder der Siegerehrung sind in unserer Bildergalerie!
VM 2015 Herren
v.l.n.r Martin Steinberger (2), Stefan Kratzl (1), Thorsten Boymann (3)

nach oben

2014

Jugend

Der 1. Vorstand des TischTennisClub Allershausen e.V. Klaus Steinberger nahm persönlich die Siegerehrung der Jugend-Vereinsmeisterschaft 2014 vor:

  • 1. Luca Steinleitner
  • 2. Florian Fischer
  • 3. Matthias Mansfeld
VM 2014 Jugend
v.l.n.r Matthias Mansfeld, Florian Fischer, Luca Steinleitner, Klaus Steinberger

Herren

Herren-Einzel (9) Fr 19.12.2014

  • 1. Stephan Kratzl
  • 2. Markus Popp *85
  • 3. Markus Popp *76
  • 4. Ludwig Kraft
  • 5. Klaus Steinberger
  • 6. Quirin Müller
  • 7. Ralf Spicker
  • 7. Rudolf Hörl
  • 8. Markus Gorgel
VM 2014 Herren
v.l.n.r Markus Popp *85, Stephan Kratzl, Markus Popp *76, Ludwig Kraft

nach oben

2013

Herren

Einzel - 10.01.2013

Die Vereinsmeisterschaften 2013 des TTC Allershausen wurden an 2 Tagen ausgetragen.

1. Doppelmeisterschaft:

Zunächst fand am 10.01.2013 die Meisterschaft im Doppelwettbewerb statt. Der Turnierleiter (K.Steinberger) war über die stattliche Anzahl von 14 Teilnehmern recht erfreut. Nach Auslosung der Paarungen und Festlegung des Spielplanes wurde in 7 Runden der Meister ermittelt.

Nachdem sowohl für den ersten (5:1 Spiele) als auch für den dritten Platz (4:2 Spiele) jeweils 2 Anwärter um die Plätze kämpften, mußte in beiden Fällen das Satzverhältnis entscheiden.

Somit ergab sich am Ende folgende Reihenfolge:

2. Einzelmeisterschaft:

Am 11.01.2013 wurde dann die Einzelmeisterschaft ausgetragen. Mit 11 Teilnehmern war dieser Wettbewerb etwas schwächer besetzt, aber mit sehr spannenden und auch überraschenden Ergebnissen bestückt. In 2 Gruppen wurde die Vorrunde nach dem Motto "jeder gegen jeden" ausgespielt. Das Los war grausam und führte die 3 Favoriten (Markus Popp, Matthias Vogt und Ludwig Kraft) aus der 2. Mannschaft in einer Gruppe zusammen, erweitert durch den Vorjahressieger Rudi Hörl, Matthias Karius und Markus Gorgel. Relativ klar und deutlich setzte sich in dieser Gruppe dann Matthias Vogt (ohne Niederlage) vor R. Hörl und M. Popp durch. In Gruppe B trafen nebst Jugendspieler Tobias Bobrzik, die „Oldies“ Klaus Steinberger, Hubert Vogl, Quirin Müller auf Christoph Steinberger. Nach spannenden Spielen setzte sich Quirin Müller letztlich vor Christoph Steinberger durch, auf den weiteren Plätzen folgten Klaus Steinberger, Hubert Vogl und Tobias Bobrzik.

Im Endspiel um Platz 1 trafen die beiden Gruppensieger (Vogt und Müller) aufeinander. Nach zunächst 2 sehr engen Ergebnissen setzte sich dann doch die Jugend mit 3:1 Sätzen durch. Wir gratulieren Matthias Vogt recht herzlich zu seinem ersten Titel bei den Vereinsmeisterschaften des TTC Allershausen. Das Spiel um den 3. Platz konnte Christoph Steinberger knapp in 5 Sätzen gegen Rudi Hörl für sich entscheiden.

Die Platzierungen im Einzel:

  • 1. Matthias Vogt
  • 2. Quirin Müller
  • 3. Christoph Steinberger
  • 4. Rudi Hörl
  • 5. Markus Popp
  • 6. Klaus Steinberger
  • 7. Ludwig Kraft
  • 8. Hubert Vogl
  • 9. Matthias Karius
  • 10. Tobias Bobrzik
  • 11. Markus Gorgel

Die Siegerehrung findet im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt.

VM 2013 Herren
v.l.n.r Quirin Müller, Matthias Vogt, Christoph Steinberger

Jugend

Einzel - 14.01.2013

Steinleitner - Mansfeld 0:2
Bobrzik - Praun 2:0
Mansfeld - Praun 0:2
Steinleitner - Bobrzik 0:2
Bobrzik - Mansfeld 2:0
Praun - Steinleitner 0:2
  • 1. Tobias Bobrzik
  • 2. Matthias Mansfeld
  • 2. Marvin Praun
  • 2. Luca Steinleitner

Doppel - 14.01.2013

T. Bobrzik / M. Praun vs. M. Mansfeld / L. Steinleitner 11:9; 11:3; 6:11; 8:11; 12:10 - 2:3
VM 2013 Jugend
v.l.n.r JGD-Leiter M. Popp *85, Marvin Praun, Matthias Mansfeld, Luca Steinleitner, Tobias Bobrzik

nach oben

2011

Herren

Einzel - Fr 14.1.2011 (8)

Doppel - 21.1.2011 (10)

nach oben

2012

Herren

Einzel - 11.01.2010

nach oben

2010

Herren

Einzel - 11.01.2010

Doppel - 08.01.2010

Ergebnisse als PDF

nach oben

2009

Jugend

Einzel - 23.01.2009

Herren

Einzel - 12.01.2009

Doppel - 19.01.2009

nach oben

2008

Herren

Einzel

13 Teilnehmer (2 Gruppen gelost / jeder gegen jeden
Die beiden ersten jeder Gruppe über Kreuz
Beide Sieger um 1. Platz / beide Verliere des Halbfinals um 3. Platz)

Gruppe A:
  Spiele Sätze
1. Kratzl 4:1 8:2
2. Hörl 4:1 8:3
3. Kohler 3:2 7:5
4. Q.Müller 2:3 5:6
5. Stanglmaier 2:3 4:6
6. D.Frommel 0:5
Gruppe B
  Spiele
1. Roß 6:0
2. Fischer 5:1
3. K.Steinberger 4:2
4. Ruhrmann 3:3
5. S.Vogt 2:4
6. M.Frommel 1:5
7. Bröker 0:6

Halbfinale
Fischer - Kratzl 0:3
Roß - Hörl 3:2
Finale
Roß - Kratzl 3:1
Ergebnis :
Vereinsmeisterschaft 2008 - Kratzl Roß Hörl
v.l.n.r Stefan Kratzl, Benjamin Roß, Rudi Hörl

Jugend

Einzel 4 Teilnehmer (jeder gegen jeden)

  Spiele Sätze
1. Michael Dreischl 2:1 8:3
2. Florian Schelle 2:1 6:6
3. Christoph Promoli 1:2 6:5
4. Tobias Diermeier 1:2 4:6

nach oben

2007

Herren

Einzel

VM 2007 Einzel Platz 1-3
v.l.n.r Stefan Kratzl, Michael Hermann, Benjamin Roß

Bei den Erwachsenen gab es zunächst das Doppelturnier mit 7 Paarungen. Im Spielmodus "jeder gegen jeden" setzten sich überraschend die beiden Favoriten Markus Kaplan / Quirin Müller vor Horst Vierthaler und Rudi Hörl durch. Den dritten Platz belegten Klaus Steinberger / Hubert Vogl.

Acht Tage später wurden dann die Einzelmeisterschaften ausgetragen. Erstmals wurde bei den Herren in der Geschichte
des TTC auch der Vereinsmeister bei den Hobbyspielern (5. Mannschaft und Spieler ohne Pass) ermittelt. Hier setzte sich Thorsten Ruhrmann vor Peter Philip und Karlheinz Bröker durch. Insgesamt gingen in dieser Gruppe 7 Teilnehmer an den Start.

In der Gruppe der Mannschaftspieler (1. bis 4. Mannschaft) setzten sich die Favoriten durch. Den ersten Platz sicherte sich Michael Hermann trotz einer Niederlage gegen Mannschaftskamerad Stefan Kratzl, der wiederum vor Benjamin Roß und Rudi Hörl (alle 2 Niederlagen) aufgrund des besseren Satzverhältnisses den 2 Platz belegen konnte. In dieser Gruppe spielten ebenfalls (nur) 7 Teilnehmer mit.

JGD-Doppel: 1. Florian Schelle / Manuel Küß 2. Jonas Sachse / Daniel Küß


nach oben


2006

Herren

Einzel

10. April 2006

Nachdem im Vorfeld der VM 2006 die Spieler aus der ersten Mannschaft ihre Teilnahme an der VM 2006 bereits absagten und zudem auch drei Spieler der zweiten Mannschaft zum Turnier nicht antraten, galt zunächst Quirin Müller als Favorit für die diesjährige VM. In der Vorrunde, die in 2 Gruppen zu 5 und 6 Teilnehmern ausgelost wurde, zeigte ihm aber der an diesem Tag in bestechender Form spielende Rudi Hörl bereits klar seine Grenzen auf. Hörl belegte in dieser Gruppe vor Q. Müller den ersten Platz, beide hatten sich für das Halbfinale qualifiziert.

Spannend verlief die Qualifikation in der anderen Gruppe. Hubert Vogl verwies jeweils knapp mit 3:2 Klaus Steinberger und Frank Rummel in die Schranken und belegte damit den ersten Platz in dieser Gruppe. Um Platz 2 kämpfte sich zunächst F. Rummel nach einem 0:2 Rückstand wieder heran, letztlich hatte aber dann doch wieder K. Steinberger die Nase vorne und siegte mit 3:2. Klare Ergebnisse dann im Halbfinale: Hörl - Steinberger 3:1, Müller - Vogl 3:0. Somit standen sich erneut die Kontrahenten aus der Vorrunde gegenüber, das Spiel um Platz 3 gewann dann H. Vogl gegen K. Steinberger ebenso souverän mit 3:0 wie das Finale Rudi Hörl gegen Q. Müller.

An der Seite von J. Held konnte Rudi Hörl sich 1978 bereits einmal in die Siegerchronik des Tischtennisclubs eintragen, in diesem Jahr kann er nun mit berechtigtem Stolz seinen ersten Einzeltitel feiern.

Dem Sieger und langjährigen Mitglied bei unserer TT-Genmeinschaft, Rudi Hörl meine herzliche Gratulation zum Gewinn der VM.
Mit freundlichen Grüßen
Quirin Müller
Schriftführer.

Herren (11) :

Doppel

3. April 2006

Bei den Jugend-Spielern des TTC war das Interesse an der Vereinsmeisterschaft Im Doppel in diesem Jahre nicht eben riesig. Fünf Spieler trafen sich am 3.04.2006 in der Mehrzweckhalle am Amperknie in Allershausen, um den Meister auszuspielen. Da immer nur 2 Mann ein Doppel bilden können, blieb einer auf der Strecke. Somit standen sich dann Ludwig Kraft/Moritz Fixemer und Tilman Kroner/Joh. Reimer im Endspiel Gegenüber, das Kraft/Fixemer klar für sich entscheiden konnten. Bei den Erwachsenen spielten immerhin 6 Doppel-Paarungen ihren Vereinsmeister aus. Dabei setzte sich erwartungsgemäß die beiden favorisierten Doppel aus der "Ersten" durch. Knapp mit 3:2 Sätzen bezwangen im entscheidenden Spiel M. Popp (U'Kienberg)/M. Hermann ihre Freunde und Gegner M. Stroh/T. Kohler. Den dritten Platz belegten Q. Müller/M. Popp (Allersh.) vor H. Vogl/K. Steinberger, F. Rumpa/K.H. Bröker und Unseren jüngsten Mitgliedern, dem Ehepaar Frommel. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern des Pokals.

Jugend

Doppel

3. April 2006

Buben (5) :

nach oben

2005

Einzel

7. Januar 2005

Markus Popp siegt im Finale gegen Vorjahresmeister Christoph Steinberger

Am Freitag 7.1.2005 fanden sich zur Vereinsmeisterschaft des TTC Allershausen e.V. 13 Herren ein.

In der Vorrunde wurden 3 Gruppen ausgelost. Innerhalb jeder Gruppe spielte jeder gegen jeden. Die beiden Gruppenersten sowie der Gruppendritte der 5-er Gruppe waren für die Hauptrunde qualifiziert. Die beiden Dritten der Vierer-Gruppen spielten noch den verbleibenden 8.Startplatz aus. Ab der Hauptrunde ging es im KO-System weiter.

In der Finalrunde standen sich gegenüber Markus Popp und Quirin Müller sowie Christoph Steinberger und Johannes Meisenzahl. Die beiden Erstgenannten erreichten das Finale. Mit 3:0 Sätzen konnte Markus Popp gegen Vorjahresmeister Christoph Steinberger seinen ersten VEREINSMEISTER-Titel erringen.

Im kleinen Finale setzte sich Johannes Meisenzahl gegen Quirin Müller durch.

Herren (13) :

Jugend

21. Januar 2005

Buben (4) :

nach oben

2004

Herren

Herren (13) :

Jugend

Buben (3) :

Mädchen (1) :

nach oben

2003

Einzel / Doppel

10. Januar 2003

Vereinsmeisterschaft 2003 Einzel / Doppel

nach oben

2002

Einzel

7. Januar 2002

7. Januar 2002

Doppel

Jugend

11. Januar 2002

Mädchen (3) :

Buben (7) :

nach oben

2001

Einzel

19. März 2001

Die VM der Herren des TTC Allershausen fanden am 19.3. (Einzelkonkurrenz) und am 26.3.2001 (Doppelkonkurrenz) statt. Im Einzel starteten 13 Herren zunächst in 4 Gruppen. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichten das Viertelfinale.

In Gruppe A setzte sich die Nummer 1 der aktuellen Rangliste, Günter Fürg, klar vor Klaus Steinberger und Roland Rosmus durch.
In Gruppe B schafften Quirin Müller und Gabriel Rosmus vor Karl-Heinz Bröker den Sprung unter die letzten 8. In Gruppe C gab es bereits in der Vorrunde die grosse Sensation, da sich Hubert Vogl, Titelverteidiger aus dem Jahr 2000, nicht durchsetzen konnte und gegen Peter Kachler und Horst Vierthaler jeweils Niederlagen einstecken musste. In Gruppe D, einzige Gruppe mit vier Teilnehmern, setzten sich dagegen die Favoriten Benjamin Roß und Frank Rummel durch. Rudi Hörl, beim Weihnachtsturnier noch erfolgreich, und Benedikt Müller blieben auf der Strecke.

Bei den Begegnungen im Viertelfinale gab es die nächste Überraschung durch den Sieg von Vorstand Klaus Steinberger über Benjamin Roß, der doch einige Ranglistenplätze höher eingestuft ist.

Bei den anderen Begegnungen setzten sich die Favoriten durch:

Günter Fürg - Frank Rummel 2:0

Quirin Müller - Horst Vierthaler 2:0

Peter Kachler - Gabriel Rosmus 2:0

Im Halbfinale trafen dann mit Günter Fürg und Peter Kachler der Turnierfavorit und der Geheimfavorit aufeinander. Allerdings entschied Günter Fürg diese Partie dann letztlich mit 2:0 klar für sich und erreichte somit das Endspiel.

Im zweiten Halbfinale lieferte Klaus Steinberger ein sehr starkes Match gegen Quirin Müller, musste dann doch mit 1:2 den Sieg an den Rekordmeister überlassen.

Das Spiel um den dritten Platz gewann Peter Kachler mit 2:1 gegen Klaus Steinberger.

Im Finale standen sich dann Günter Fürg und Quirin Müller, die beiden Spitzenspieler der ersten Mannschaft, gegenüber. Quirin Müller hatte wohl an diesem Abend die besseren Reserven und konnte auch dieses Match mit 2:0 für sich entscheiden. Zusammen mit den Erfolgen aus den Jahren im TSV Allershausen bereits sein 9. VM-Titel!

Doppel

26. März 2001

Nicht ganz so gut besucht war die VM im Doppel, hier gingen 5 Mannschaften an den Start. Im Modus jeder gegen jeden setzten sich die Vorjahres-Sieger, Quirin Müller / Hubert Vogl knapp vor Peter Kachler / Roland Rosmus und Frank Rummel / Klaus Steinberger durch. Den vierten Platz holten sich Christoph Steinberger / Benjamin Roß vor Karl-Heinz Bröker mit Partner Ralph Möhlmann.

Jugend

12. Januar 2001

Vereinsmeisterschaft 2001 Jugend

MÄDCHEN:

BUBEN:

nach oben

2000

Einzel

Jugend

Herren